VG-Wort Pixel

Griechische Moussaka mal anders

Griechische Moussaka mal anders
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten plus Marinieren über Nacht

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

Marinierte Auberginen

Aubergine

Bund Bund glatte Petersilie (gehackt)

frischer Basilikum

Blatt Blätter Salbei

Knoblauchzehe (fein gehackt)

El El Olivenöl

El El Weißweinessig

etwas etwas Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

große Fleischtomaten

Béchamelsauce

El El Butter

El El Mehl

ml ml Milch

ml ml Sahne

Eschalotte

Lorbeerblatt

Gewürznelke

etwas etwas Salz

Muskat

Cayennepfeffer

Zitronensaft

Lammsteaks

Lammsteaks (à 150 g) mit Schwarte

Zweig Zweige Rosmarin

Zweig Zweige Thymian

etwas etwas Olivenöl zum Anbraten

etwas etwas Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Tournierte Kartoffel

g g Kartoffeln (geschält)

etwas etwas Olivenöl zum Anbraten

etwas etwas Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zweig Zweige Rosmarin

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Marinierte Auberginen: Auberginen waschen und in 1 cm breite Scheiben schneiden, Stielansatz entfernen, Scheiben salzen, lagenweise auf einem großen Teller stapeln, mit einem zweiten Teller abdecken und ein Gewicht darauf stellen. Mindestens 30 min. ziehen lassen. Auberginen abspülen und gut trockentupfen. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen Die Auberginenscheiben portionsweise hineingeben, von beiden Seiten je 2 min. braten, aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp gut abtropfen.
  2. Die Kräuter und den Knoblauch sehr fein hacken und mischen. Auberginenscheiben lagenweise in eine Schüssel schichten, jede Lage salzen, pfeffern, mit etwas Weinessig besprühen und mit der Kräuter-Knoblauch-Mischung bestreuen. Zugedeckt im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.
  3. Tomatenscheiben: Tomaten über Kreuz einritzen, überbrühen, abschrecken, häuten und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Béchamelsauce: Die Eschalotte fein würfeln und die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Nun die Würfel kurz in der Butter anschwitzen und das Mehl zugeben, beides schön hell anrösten. Nach und nach die kalte Milch zugeben und unter Rühren zum Kochen bringen und glatt rühren. Das Lorbeerblatt und die Nelke zugeben und unter gelegentlichem Rühren 25 min. köcheln lassen. Die fertige Sauce fein sieben und mit den Gewürzen - Salz, Muskatnuss, Cayennepfeffer und dem Zitronensaft abrunden
  5. Lammsteaks: Steaks mit Küchenkrepp trocken tupfen. Olivenöl in einer Bratpfanne heiß werden lassen, Steaks beidseitig je ca. 1 min. anbraten, erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat. Hitze reduzieren, beidseitig bei mittlerer Hitze je ca. 3 min. à point fertig braten (Kerntemperatur min. 60°), salzen und pfeffern. Rosmarin und Thymian in derselben Bratpfanne ca. 2 min. mitbraten lassen. Die Steaks aus der Pfanne nehmen und ca. 5 min. ruhen lassen und dann horizontal teilen.
  6. Tournierte Kartoffel: Die Kartoffel schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Anschließend mit einem Messer in runde Form tournieren. Die Kartoffelkugeln in einer Pfanne mit heißem Olivenöl und einem Rosmarinzweig allseitig schön braun braten.
  7. Anrichten: Legen Sie die untere Scheibe des geteilten Lammsteaks auf ein Brett und halten Sie einen Zahnstocher bereit. Jetzt schichten Sie abwechselnd je 2 Auberginen- und 2 Tomatenscheiben über das Fleisch und gießen auf jede Lage etwas Béchamelsauce. Zum Schluss die Lammsteakhälfte mit der Schwarte oben auf und alles mit dem Zahnstocher fixieren. Auf einen angewärmten Teller einen Spiegel mit Béchamelsauce anrichten, die Kartoffel in die Sauce legen und das Moussaka-Türmchen, das nochmals ca. 3-4 min. unter der Oberhitzte mit Ofen durchwärmen sollte, aufsetzen. kali orexi