VG-Wort Pixel

Kalbsleber mit Kartoffeln und Speck

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Kartoffeln (geschält, in längliche dünne Scheiben geschnitten)

2

El El Traubenkernöl

5

El El Butter

1

Knoblauchzehe (geschält u. zerdrückt)

1

Knoblauchzehe (geschält und fein gehackt)

Fleur de sel

4

Scheibe Scheiben Kalbsleber à 200 g

100

g g Mehl

6

El El geklärte Butter (Butterschmalz geht auch)

Saft einer halben Zitrone

3

El El glatte Petersilie (fein gehackt)

4

Scheibe Scheiben Speck, durchwachsen

schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Traubenkernöl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelscheiben darin bei mittlerer Hitze braten. Wenn die Scheiben braun werden, 2 El Butter und die zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben und mit Fleur de Sal salzen.
  2. Leber mit Fleur de Sal würzen, in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.
  3. Geklärte Butter (oder Butterschmalz) in einer Pfanne erhitzen, und die Leber darin ca. 2 min. anbraten. Wenden, 1 El Butter hinzufügen und nochmals 2-3 min. braten. Dabei mehrmals mit der Butter aus der Pfanne überschöpfen. Leber herausnehmen und warm stellen.
  4. Zitronensaft in die Pfanne geben, 2 El Butter dazu und aufschäumen lassen. Gehackte Petersilie mit dem gehackten Knoblauch mischen und in die Butter geben. Mit Salz abschmecken.
  5. Speckscheiben in einer beschichteten Pfanne kross braten.
  6. Zum Anrichten: Leber mittig auf gut vorgewärmte Teller legen und mit der Petersilien-Knoblauch-Butter überziehen. Mit den Kartoffeln und dem Speck umlegen und mit Schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.