VG-Wort Pixel

Angi's Wermuthähnchen für Ingrid

Angi's Wermuthähnchen für Ingrid
Fertig in 15 Minuten plus 40 Minuten im Ofen

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

große Hähnchenschenkel

Öl (zum Braten)

Pfeffer

Salz

sehr große Fleischtomate

Bund Bund FRISCHEN Thymian

l l Hühnerbrühe

l l Noilly Prat

l l Sahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Schlegel allseitig heftig würzen - und im heißen Öl, möglichst im großen Bräter, von allen Seiten kräftig anbraten; danach vom Herd nehmen. Alternativ direkt in die Saftpfanne geben; Schlegel und Pfanne mit Öl ausstreichen und für 10 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.
  2. Derweil die Tomaten häuten, entkernen und in Würfel schneiden. Thymianblättchen abzupfen - beides über den Hähnchen verteilen, (Fleischseite nach oben), mit einem Teil der Flüssigkeiten übergießen und ab in den Backofen bei 190 Grad .
  3. Nach 15 Minuten die restliche Flüssigkeit dazugeben und ggf. während des Bratens noch ein paarmal übergießen. Fertiggaren, dauert je nach Dicke der Schenkel 35 bis 45 Minuten.
  4. Die Saftpfanne direkt auf den Tisch stellen und am besten frisches, knuspriges Baguette dazu servieren.
  5. Wer's weniger rustikal möchte, kann die Sauce abgießen (mit etwas Flüssigkeit und einem Pinsel die Röststoffe lösen) und die Sauce nochmals verfeinern und getrennt servieren.
  6. Ideal, wenn Gäste kommen und man direkt vorher keine Zeit hat. Die Schenkel vorbereiten - und wenn man nach Hause kommt, nur die Saftpfanne in den vorgeheizten Backofen schieben.