VG-Wort Pixel

Selleries Schneewittchenkuchen - der gaaanz kirschige

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen

FÜR DEN MÜRBTEIG

300

g g Mehl

150

g g Butter

80

g g Zucker

1

Ei

1

Prise Prisen Salz

FÜR DIE KIRSCHFÜLLUNG

2

Glas Gläser Schattenmorellen

2

Pk. Pk. Vanillepudding

80

g g Zucker

FÜR DIE STREUSEL

80

g g Butter

80

g g Zucker

80

g g Mehl

80

g g Mandelkerne (gemahlen)

FÜR DAS TOPPING

2

Becher Becher Sahne

2

Pk. Pk. Vanillezucker

2

El El Kakaopulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zutaten des Teigs zu einem Mürbteig verkneten. Teig in Frischhaltefolie einwickeln und kalt stellen. Aus den Streuselzutaten einen weiteren Teig kneten und ebenfalls kalt stellen.
  2. Den Saft von einem Glas der Kirschen mit dem Vanillepuddingpulver und dem Zucker verrühren und aufkochen, dabei ständig rühren. Wenn die Masse fest wird den Topf von der Platte ziehen, die abgetropften Kirschen beider Gläser zugeben und verrühren.
  3. Mit dem Mürbteig eine Kuchenform auslegen, dabei einen möglichst hohen Rand ziehen. Die Kirschmasse darauf geben und mit den Streuseln belegen.
  4. Kuchen bei Ober- und Unterhitze bei ca. 160 Grad 50-60 Minuten backen und anschließend in der Form auskühlen lassen. Direkt vor dem Verzehr die Sahne mit dem Vanillezucker aufschlagen, auf den Kuchen streichen und mit Kakaopulver besieben.
  5. Variation: Kalorienbewusste können die Sahne auch weg lassen, der Kuchen schmeckt auch ohne sehr lecker.