VG-Wort Pixel

Schmandkuchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten plus 12 Stunden auskühlen lassen (über Nacht)

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Blech
4

Eier

2

Tasse Tassen Zucker

2

Tasse Tassen Pflanzenöl (geschmacksneutral)

1

Tasse Tassen Orangensaft

2

Tasse Tassen Mehl

1

Pk. Pk. Backpulver

5

Dose Dosen Mandarinen

3

Becher Becher Sahne

2

Becher Becher Schmand

1

Pk. Pk. Vanillezucker

1

Tasse Tassen Zimt-Zucker-Gemisch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eier trennen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen.
  2. Mehl mit Backpulver mischen.
  3. Mehl-Backpulver-Mix, Öl und Orangensaft vorsichtig zur Eiermasse geben und kurz zu einem Teig rühren.
  4. Eiweiß schlagen und unterheben.
  5. Teig auf ein gefettes und bemehltes oder mit Backpapier belegtes Backblech geben.
  6. Bei 160 Grad (vorgeheizt) etwa 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen (je nach Backofen: Oberfläche darf nur leicht braun werden).
  7. Vollständig auskühlen lassen.
  8. 5 Dosen Mandarinen abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen.
  9. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und mit dem Schmand vorsichtig verrühren. Auf die Mandarinen streichen.
  10. Mit Zimt & Zucker gleichmäßig bestreuen.
  11. Tipp für Ängstliche: Man kann noch 2 Päckchen Sahnesteif zur Sahne geben. Ich nehme, damit die Sahne wirklich steif wird, immer Sahne ohne jegliche Stabilisatoren.