Fränkische Flusskrebse mit Steinpilzen & Tomatenrisotto

Fränkische Flusskrebse mit Steinpilzen & Tomatenrisotto
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Hauptspeise, Geschmortes, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Meeresfrüchte, Pilze, Reis

Zutaten

Für
4
Portionen

große fränkische Flusskrebse

g g Steinpilze

g g vollreife Strauchtomaten abgezogen, entkernt und fein gewürfelt

g g Schalotten (in feinen Würfeln)

g g Risotto-Reis

l l Hühnerbrühe

l l Silvaner

g g Krebsbutter

l l Safran-Olivenöl

Rapsöl zum Anbraten

frische Kräuter: Rosmarin, Basilikum etc.

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat

Tabasco

Sojasauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die gewaschenen Flusskrebse in kochendem Salzwasser zwei Minuten kochen und abschrecken. Danach halbieren und den Darm entfernen.
  2. Die Steinpilze sorgfältig abpinseln und ebenfalls halbieren.
  3. Das Risotto mit den Schalotten, der Hühnerbrühe und dem Weißwein ansetzen und sorgfältig garen.
  4. Zum Abschluss die Tomatenwürfel hinzufügen und mit Krebsbutter abbinden. Mit den frisch gehackten Saisonkräutern abschmecken.
  5. Die Steinpilze und die halbierten Flusskrebse in einem Wok auf voller Induktionsstufe kräftig anrösten und würzen.
  6. Das Risotto in tiefen Tellern anrichten, Steinpilze und Krebse darauf platzieren und mit Safran-Olivenöl beträufeln.