VG-Wort Pixel

Empanadas mit Huhn, Chorizo, Rosinen & Oliven

Empanadas mit Huhn, Chorizo, Rosinen & Oliven
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus 30 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
12
Portionen

Hähnchenschenkel

Tl Tl Salz

nach Belieben nach Belieben schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

El El gutes Olivenöl

Zwiebeln (groß, halbiert und in Streifen geschnitten)

Knoblauchzehen (groß, fein gehackt)

Lorbeerblätter (groß und getrocknet)

Chorizos (gewürfelt)

Tl Tl mildes Paprikapulver

El El grüne Oliven (gehackt)

El El Rosinen

ml ml Weißwein

ml ml Hühnerfond

Empanada-Teigplatten, aufgetaut (aus dem spanischen Lebensmittelladen)

Ei (verquirlt (bei Bedarf))

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Füllung zubereiten: Hähnchenschenkel trockentupfen, gut salzen und pfeffern. 2 El Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und Hähnchenschenkel gut anbraten, dabei einmal wenden, nach ca. 6 Minuten aus der Pfanne nehmen und auf einem großen Teller zur Seite stellen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Lorbeerblätter in die Pfanne geben und im verbliebenen Fett unter Rühren leicht anbräunen, bis die Zwiebeln weich sind, das dauert etwa 4-5 Minuten. Chorizo und Paprikapulver dazugeben und 1 Minute lang unter Rühren mitgaren. Oliven, Rosinen, Wein und Fond dazugeben, leicht aufkochen lassen und den Satz vom Pfannenboden unter Rühren lösen. Die Hähnchenschenkel zurück in die Pfanne geben, ausgetretenen Saft vom Teller mit in die Pfanne geben, die Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel 25-30 Minuten köcheln lassen, bis die Zwiebelmasse dickflüssig eingekocht ist. Zwischendurch die Hähnchenschenkel einmal wenden. Pfanne vom Herd nehmen.
  3. Das Huhn auf einen frischen Teller legen und abkühlen lassen, bis man es gut anfassen kann. Die Haut abziehen und die Knochen entfernen, das Fleisch kleinschneiden und zurück in die Pfanne geben. Lorbeerblätter aus der Pfanne nehmen. Pfanneninhalt gut durchrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Zimmertemperatur eine halbe Stunde abkühlen lassen.
  4. Empanadas füllen und backen: Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Aufgetaute Empanada-Teigplatten auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht ausrollen (auf ca. 18 cm Durchmesser), Füllung darauf geben, den Rand mit Wasser (oder mit verquirltem Ei) anfeuchten und die Empanada zu einem Halbmond zusammenklappen. Mit einer Gabel den Rand eindrücken, so dass er gut verschlossen ist, oder den Rand einrollen. 12 Empanadas auf diese Weise formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 10 Minuten backen, mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und weitere 10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und duften. Heiß oder kalt servieren.