Schnelles Vollkornbrot

6
Von Hoernchen
Kommentieren:
Schnelles Vollkornbrot
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 Brot
  • 500 g Weizenmehl (Typ 1050) oder auch frisch selbst gemahlen
  • 250 g Roggenschrot mittelfein
  • 250 g Weizenschrot mittelfein
  • 100 g Leinsamen
  • 50 g Sesam
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 175 g Rübenkraut
  • 1 l Buttermilch
  • 3 Würfel Hefe
  • 1.5 Tl Salz

Zeit

Arbeitszeit: 180 Min.

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Buttermilch mit dem Rübenkraut gut verrühren und auf max. 30° C erhitzen. Die trockenen Zutaten vermischen, die Hefe in die lauwarme Buttermilchmischung bröckeln und durchrühren. Flüssigkeit unter die trockenen Zutaten rühren und in eine gut gefettete und gemehlte Kasten-Brotform gießen. Der Teig ist sehr flüssig und das ist richtig so.
  • Die Form in den kalten Backofen stellen und bei 150° C 2 - 2 1/2 Stunden backen. Nach 1 Stunde ggf. mit Backpapier abdecken, damit das Brot nicht zu dunkel wird. Ich empfehle eine Schüssel mit Wasser mit in den Ofen zu stellen.
  • Tipp: Die insgesamt 300 g Körner können beliebig zusammengestellt werden oder auch durch z.B. Haselnüsse ersetzt werden. Das ergibt dann ein Nussbrot nach friesischer Art. Das Brot lässt sich auch ausgezeichnet mit frisch gemahlenem Getreide herstellen.
  • Das Brot ist sehr herzhaft und bestens z.B. für Schmalzbrote oder alle Käsesorten geeignet.