VG-Wort Pixel

Marinierter Thunfisch mit Gurkenvinaigrette und Auberginenconfit

Marinierter Thunfisch mit Gurkenvinaigrette und Auberginenconfit
Fertig in 1 Stunde plus 24 Stunden Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
5
Portionen
400

g g Thunfischfilet, frisch und von schöner, roter Farbe

Salz

Zucker

Sansho (japanischer Bergpfeffer)

Marinade

1

Tl Tl Ingwer (gerieben)

1

Tl Tl Korianderblätter, fein geschnitten

1

Tl Tl Sesamöl

1

Tl Tl Sojasauce

Auberginenconfit

1

Aubergine

etwas etwas Mehl

1

Tl Tl Balsamico, weiß

2

El El Olivenöl

2

Blättchen Blättchen Basilikum

Salz

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

Gurkenvinaigrette:

0.5

Salatgurke

1

Tl Tl Ingwer (gerieben)

10

Blättchen Blättchen Koriander (fein geschnitten)

1

Tl Tl Balsamico, weiß

Nussöl (z. B. Pinienkern oder Walnuss)

Salz

Zucker

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

Garnitur

5

Cherrytomaten, gelb

5

Cherrytomaten, rot

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ingwer, Koriander, Sesamöl und Sojasauce gut zu einer Marinade verrühren. Das Thunfischfilet mit Salz, einer Prise Zucker und Bergpfeffer gut würzen und etwa 20 Minuten in der Marinade ziehen lassen. Dabei immer wieder drehen und wenden. Danach in Klarsicht- und Alufolie einrollen, straff eindrehen und mindestens einen Tag kalt im Kühlschrank marinieren lassen.
  2. Auberginenconfit : Die Aubergine längs in 5 mm dicke Scheiben aufschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestreuen und in heißem Olivenöl beidseitig hellbraun braten. Nicht zu braun werden lassen. Abkühlen lassen, in kleine Würfel schneiden, mit Balsamico, Olivenöl, fein geschnittenem Basilikum, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen.
  3. Gurkenvinaigrette : Die Gurke schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Gurke in feine Würfel schneiden, etwa 5 Minuten mit Salz marinieren und das entstandene Wasser abgießen. Mit den Zutaten mischen und gegebenenfalls nachwürzen.
  4. Anrichten: Das Thunfischfilet aus der Folie nehmen, kurz durch eine heiße Pfanne mit Olivenöl rollen, so dass eine etwa 1-2 mm dicke gebratene Schicht entsteht. Abkühlen lassen und mit einem scharfen Messer in 10 Scheiben portionieren. Diese auf kalten Tellern anrichten, Gurkenvinaigrette und Auberginenconfit anlegen, mit den halbierten Cherrytomaten garnieren und servieren.