VG-Wort Pixel

Tagliolini ai fiori di zucca

Tagliolini ai fiori di zucca
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen
12

Zucchiniblüten

100

g g Pancetta (ital. Speck; in dünnen Scheiben)

1

Schalotte (in feinen Würfeln)

2

El El Olivenöl (extra vergine)

200

ml ml Gemüsebrühe

150

ml ml Sahne

1

Tütchen Safranpulver, einige Safranfäden

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

250

g g Tagliolini

3

El El Parmesan (frisch gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zucchiniblüten putzen und in kaltes Wasser einlegen; sie gehen dann wieder etwas auf. In der Zwischenzeit Pancetta von Knorpelstückchen und der Schwarte befreien und in möglichst feine Streifen schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl anbraten und die Schalottenwürfel kurz mit andünsten.
  2. Zucchiniblüten abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und der Länge nach in feine Streifen schneiden. In die Pfanne geben und für eine Minute mit andünsten. Mit der Brühe ablöschen und fünf Minuten köcheln lassen.
  3. Safranpulver, besser noch Safranfäden, in etwas Wasser auflösen. Mit der Sahne und dem Parmigiano zur Sauce geben.
  4. Wasser für die Pasta aufstellen. Wenn das Wasser zu kochen anfängt, Salz und die Tagliolini hineingeben. Eine Minute weniger als auf der Packung angegeben kochen lassen, abgießen, zur Sauce geben und dort noch eine Minute ziehen lassen. Mit Pfeffer abschmecken. Frisch geriebenen Parmigiano dazu reichen.