Gebratener Pecorino mit Gemüse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 517 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Paprika (rot und gelb gemischt)

Aubergine

Knoblauchzehen

Ei

g g Pecorino

El El Mehl

El El Paniermehl

El El Öl

Würzmischung Pasta & Pizza

El El Basilikumblätter (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Aubergine putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Ei verquirlen. Pecorino in vier Stücke schneiden und in Mehl wenden. Anschließend durch das Ei ziehen und in Paniermehl panieren.
  3. In einer Pfanne 2 El Öl heiß werden lassen. Knoblauch darin kurz andünsten. Paprika- und Auberginen-Würfel zugeben und mit anbraten. Bei mittlerer Wärmezufuhr ca. 10 min. fertig braten. Mit Würzmischung Pasta & Pizza würzen.
  4. In einer Pfanne 3 El Öl heiß werden lasssen. Die Pecorinostücke darin von jeder Seite ca. 2-3 min. goldbraun braten. Das Gemüse mit dem Pecorino anrichten und mit Basilikum bestreut servieren.