VG-Wort Pixel

Osterwindbeutel

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 277 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
10
Portionen
0.25

l l Wasser

60

g g Butter

1

Prise Prisen Salz

150

g g Mehl

4

Eier

1

Tl Tl Backpulver

Backpapier

300

g g Himbeeren (TK)

4

El El Zucker

0.5

l l Milch

1

Pk. Pk. Puddingpulver Schokoladengeschmack

100

ml ml Sahne

50

g g weiße Schokolade

1

Dose Dosen Birnen, halbe Frucht, 850ml

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C vorheizen. Wasser, Butter und Salz zum Kochen bringen, Topf von der Kochstelle nehmen. Mehl auf einmal zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Topf wieder auf die Herdplatte stellen und den Teig so lange rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst und sich am Topfboden eine weiße Schicht bildet. Topf von der Herdplatte nehmen und ein Ei zufügen und unterrühren. Die restlichen Eier nacheinander einzeln dazu geben und unterrühren. Backpulver unterrühren.
  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Teighäufchen in ovaler Form aufspritzen. Im Backofen ca. 30 min. backen.
  4. Himbeeren auftauen lassen und durch ein Sieb streichen. Mit Zucker verrühren.
  5. Für die Füllung: 3 El Milch mit Pudding-Pulver und 3 El Zucker gut verrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Pudding auskühlen lassen, dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet.
  6. Sahne steif schlagen, unter den kalten Pudding heben. Windbeutel halbieren, mit der Schokoladensahne füllen.
  7. In einem Topf die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Birnen, halbe Frucht abtropfen lassen, dabei 3 El Saft auffangen und unter die geschmolzene Schokolade rühren. Die Birnenhäften fächerartig einschneiden. Die Himbeersauce mit den Birnenhälften und den Windbeuteln auf 10 Tellern anrichten. Die weiße Schokoladensauce mit einem Löffel linienförmig darauf anrichten.