VG-Wort Pixel

Pilz-Hackfleischterrine

Pilz-Hackfleischterrine
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
2

Brötchen, altbacken

2

El El Pilze, getrocknet, geht auch ohne

125

ml ml Milch

500

g g frische Pilze, gemischt

50

g g Butter

1

Zwiebel (groß)

1

Bund Bund Petersilie

Thymian

500

g g Hackfleisch (gemischt)

2

Eier

1

Tl Tl Senf, scharf

1

Knoblauchzehe (gehackt)

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

Butter (für die Form)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Beide Brötchen in Scheiben schneiden und mit den Trockenpilzen - falls vorrätig - in der angewärmten Milch einweichen.
  2. Zwiebel mit Knoblauch klein schneiden, größere Pilze zerkleinern. In der Butter anbraten, aber keine Farbe annehmen lassen. Petersilie hacken und noch etwas Thymian dazugeben.
  3. Brötchen leicht ausdrücken. In einer Schüssel Hackfleisch, Trockenpilze mit angebratenen Pilzen und Kräutern, Zwiebeln, Knoblauch, Senf, Eiern und mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß abschmecken und alles leicht durchkneten.
  4. In eine gefettete Terrine füllen und auf die Fettpfanne des Ofens setzen. 1 cm hoch warmes Wasser angießen, den Herd auf 175 Grad stellen und eine gute halbe Stunde nach Erreichen der Temperatur wieder ausdrehen. Noch eine halbe Stunde bei geschlossener Herdklappe nachziehen lassen.
  5. Dazu Weißbrot oder Kartoffeln und einen schönen Salat reichen. Prima mit Weizenbier oder einem Roséwein.