VG-Wort Pixel

Hühnerroulade in Blätterteig mit Lauchsauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

halbe Hühnerbrüste

Pk. Pk. Blätterteig

Ei

Stange Stangen Lauch

Scheibe Scheiben Schinken

Scheibe Scheiben Gouda

Streifen Streifen Mozzarella

ml ml Suppe

ml ml Sahne

Zwiebel (klein)

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Lauch in Streifen schneiden. Davon zwei Streifen für die Hühnerbrustroulade aufheben. Den Rest kurz überkochen und dann kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Die beiden halben Hühnerbrüste der Länge nach einschneiden und dann auseinanderklappen. Anschließend flach klopfen oder rollen. Salzen und Pfeffern.
  3. Pro Hühnerbrust eine Scheibe Gouda und eine Scheibe Schinken auflegen. Dann an der oberen Seite einen Streifen Mozzarella und einen Streifen Lauch einlegen und die Hühnerbrust einrollen.
  4. Den Blätterteig auflegen und halbieren - mit einer Gabel mehrmals einstechen. Je eine Hühnerbrustroulade auflegen und mit Blätterteig umwickeln. Beide Rouladen in eine Pfanne legen und mit Ei bestreichen. Bei 180 °C ca. 30 Minuten im Backrohr backen.
  5. Kleine Zwiebel schneiden und mit 200 ml Suppe und 200 ml Sahne cremig einkochen. Anschließend Lauch dazugeben und kurz aufkochen. Mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.