Tomaten-Rauke-Pesto

2
Aus Für jeden Tag 7/2007
Kommentieren:
Tomaten-Rauke-Pesto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Pesto
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g Rauke
  • 1 Zitrone, (unbehandelt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g getrocknete Tomaten, (ohne Öl)
  • 40 g Parmesan, frisch geriebenen
  • Pfeffer
  • 10 El Olivenöl
  • Nudeln mit Tomaten-Rauke-Pesto (für 2 Portionen):
  • 200 g Spaghetti
  • Salz
  • Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 676 kcal
Kohlenhydrate: 74 g
Eiweiß: 19 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • 50 g Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. 100 g Rauke waschen, trockentupfen und die Stiele abschneiden, Blätter grob schneiden.
  • Mit den Sonnenblumenkernen, 1 Knoblauchzehe, 2 Tl abgeriebener Zitronenschale (ungehandelt) und 40 g frisch geriebenem Parmesan in ein hohes Gefäß geben. Mit Pfeffer würzen und mit einem Schneidstab fein zerkleinern. Dabei nach und nach 8-10 El Olivenöl einlaufen lassen. 40 g getrocknete Tomaten (ohne Öl) sehr fein würfeln und untermischen.
  • Nudeln mit Tomaten-Rauke-Pesto: 200 g Nudeln (z. B. Spaghetti) in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, abgießen und das Nudelwasser dabei auffangen. Inzwischen 50 g Rauke waschen und trockentupfen. Die Hälfte vom Pesto mit Rauke, Nudeln und 4 El Nudelwasser mischen, sofort servieren.
  • Tipp: Restlichen Pesto in ein Schraubdeckelglas füllen und mit Olivenöl bedecken. Er hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Wochen.