Räucherforelle auf Bohnensalat

Räucherforelle auf Bohnensalat
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 259 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bio-Salatgurke

g g Tomaten

Dose Dosen weiße Bohnen (250g Einwaage)

Bund Bund glatte Petersilie

Stiel Stiele Basilikum

Frühlingszwiebel

Knoblauchzehe

geräucherte Forellenfilets (à 250 g)

El El Rotweinessig

El El Olivenöl

El El Wasser (kalt)

Salz

Pfeffer

Prise Prisen Zucker

Pfeffer (grob)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bio-Salatgurke streifig schälen und in Scheiben schneiden. Bohnen in ein Sieb gießen und kurz abbrausen. Tomaten in Stücke schneiden. Petersilie und Basilikum abzupfen und fein schneiden. Das Weiße und Hellgrüne von Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Knoblauchzehe durch die Presse drücken. geräucherte Forellenfilets in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad) 5 Min. erwärmen.
  2. Rotweinessig, Olivenöl, kaltes Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker kräftig verrühren. Die Vinaigrette über die Salatzutaten geben und vorsichtig mischen. Forellenfilets auf Teller geben, mit grobem Pfeffer bestreuen und mit dem Salat servieren. Dazu passt frisches Landbrot.

Mehr Rezepte