VG-Wort Pixel

Kalte Tomatensuppe mit Ricottabällchen

VIVA! 7/2007
Kalte Tomatensuppe mit Ricottabällchen
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 315 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen
100

g g Ciabattabrot

1

Bund Bund Schnittlauch

4

Stiel Stiele Basilikum

250

g g Ricotta

Salz

Pfeffer

1.2

kg kg Tomaten (reif)

1

Bio-Orange

50

g g Ingwer (frisch)

400

ml ml Tomatensaft

3

El El Aceto balsamico bianco

2

El El Olivenöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 40 g Ciabatta im Mixer fein zerkleinern. Schnittlauch in Röllchen, Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Ciabatta, Kräuter und Ricotta mischen, salzen und pfeffern. Mit angefeuchteten Händen daraus 24 walnussgroße Bällchen formen, auf einen Teller legen, zugedeckt kalt stellen.
  2. Tomaten waschen und bis auf 1 Tomate grob würfeln, dabei den Stielansatz entfernen. 3 Tl Orangenschale fein abreiben, 200 ml Orangensaft auspressen. Ingwer dünn schälen und fein reiben. 60 g Ciabatta würfeln.
  3. Tomatenwürfel, Orangenschale und -saft, Ingwer, Ciabattawürfel und Tomatensaft in den Mixer geben und alles fein pürieren. Mit Salz, Aceto balsamico und Olivenöl abschmecken. Suppe mindestens 2 Std. kalt stellen.
  4. Restliche Tomate entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Suppe mit Ricottabällchen und Tomatenwürfeln anrichten.