VG-Wort Pixel

Stachelbeer-Mandel-Tartelettes

essen & trinken 8/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 25 Minuten Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 629 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Tartelettes

g g Butter (zimmerwarm)

g g Zucker

Salz

Eigelb (Kl. M)

g g Mehl

Fett (für die Förmchen)

Backpapier (zum Blindbacken)

Hülsenfrüchte (zum Blindbacken)

Mandelcreme

g g Marzipanrohmasse

g g Butter (weich)

g g Puderzucker

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Ei (Kl. M)

g g Mandeln (gemahlen)

El El Mandellikör

El El Speisestärke

Fruchbelag

g g rote Stachelbeeren

Tl Tl Zimt (gemahlen)

El El Zucker

Außerdem

g g Quittengelee

El El Puderzucker


Zubereitung

  1. Für den Tarteletteteig Butter, Zucker und 1 Prise Salz kurz mit den Knethaken des Handrührers glatt kneten. Eigelb kurz unterarbeiten. Mehl und 2 El kaltes Wasser zugeben und unterkneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt 2 Stunden kalt stellen.
  2. Für die Mandelcreme das Marzipan grob raspeln und mit der Butter, Puderzucker und Zimt mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten cremig rühren. Ei gut unterrühren. Mandeln, Likör und Stärke unterrühren. Stachelbeeren waschen, trockentupfen und putzen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. 4 Kreise (à 14 cm Ø) ausschneiden. In 4 gefettete Tarteletteförmchen (à 11 cm Ø) legen und gut andrücken. Überstehende Ränder abschneiden. Teigreste nochmals wieoben ausrollen, ausschneiden und weitere 2 Förmchen auslegen. Böden mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  4. Förmchen mit Backpapier auslegen, mit Hülsenfrüchten auffüllen, auf einem Rost im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene 15 Minuten backen (Gas 3,Umluft 180 Grad). Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, weitere 5 Minuten backen.
  5. Mandelcreme in die Förmchen verteilen und verstreichen. Mit den Stachelbeeren belegen. Zimt und Zucker mischen, darüber streuen. Weitere 20-25 Minuten backen. Geleeaufkochen, sofort nach dem Backen auf den heißen Tartelettes verstreichen. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt Schlagsahne.