Aprikosen-Chili-Tarte

Aprikosen-Chili-Tarte
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 303 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Teig

g g Butter (weich)

g g Zucker

Salz

Ei (Kl. M)

g g Mehl

Mehl (zum Bearbeiten)

Belag

g g Aprikosen

rote Chilischoten

g g Zucker

g g Butter

Msp. Msp. Chilifocken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Butter, Zucker und 1 PriseSalz kurz mit den Knethaken des Handrührersmischen. Ei kurz unterarbeiten. Mehl zugeben und unterkneten. Teig mit den Händen zusammenkneten, in Folie wickeln und 2 Stunden kalt stellen.
  2. Für den Belag die Aprikosen halbieren undentsteinen. Für den Karamell die Chilischoteneinschneiden und entkernen. 150 g Zuckerals Häufchen in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zu einem goldbraunen Karamell schmelzen lassen. Dabei erst rühren,wenn der Zucker am Rand zu schmelzen beginnt. Eine ofenfeste gusseiserne Form (24 cm Ø, ersatzweise eine Pfanne mit ofenfestem Griff) am Boden mit Backpapierauslegen. Chilischoten und Butter zu dem Karamell geben, die Butter schmelzen lassenund mit dem Karamell zu einer glatten Masse verrühren. Chilischoten entfernen, den Butter-Karamell in die Form geben undgleichmäßig verteilen.
  3. Aprikosen mit der Rundung nach unten dicht an dicht in die Form setzen. Restlichen Zucker und Chiliflocken mischen,über die Aprikosen streuen. Den Teigauf einer bemehlten Arbeitsfläche aufca. 28 cm Ø ausrollen. Über die Aprikosenlegen und den Rand fest an die Formdrücken. Den Teig mehrfach mit einer Gabeleinstechen. Die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene vonunten 40 Minuten backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Dann sofort vorsichtig auf eine Platte stürzen und etwas abkühlen lassen. Eventuell mit den Chilischoten garniert servieren. Dazu passt Schlagsahne.

Mehr Rezepte