Schoko-Lakritz-Tarte

Schoko-Lakritz-Tarte
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
14
Portionen

Teig

g g Butter (gesalzen)

g g Mehl (gesiebt)

g g Puderzucker

Vanilleschote (davon das Mark)

Eigelb (Kl. M)

Backpapier und Hülsenfrüchte zum Blindbacken

dunkle Ganache:

g g Halbbitter-Kuvertüre (70 % Kakao)

ml ml Schlagsahne

g g Süßholzpulver (Gewürzladen)

helle Ganache:

g g weiße Kuvertüre

ml ml Schlagsahne

g g Crème fraîche

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter klein würfeln und mit Mehl, Puderzucker, Vanillemark, Eigelb und 2 El kaltem Wasser rasch zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Teig zwischen Frischhaltefolie auf 32 cmØ ausrollen. Eine Tarteform (28 cm Ø) mit herausnehmbarem Boden mit Backpapier auslegen, Teig hineinlegen, an den Seiten festandrücken. Teig 1 Stunde kalt stellen.
  3. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 8 Minuten backen. Papier und Hülsenfrüchte entfernen und den Boden weitere 12 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. Für die dunkle Ganache die Kuvertüre hacken und in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Sahne aufkochen und mit der Kuvertüre verrühren. Süßholzpulver unterrühren. 15 Minuten abkühlen lassen, dann auf den Tarteboden gießen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen. Für die helle Ganache die Kuvertüre hacken und in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Sahne und Crème fraîche aufkochen und mit der Kuvertüre verrühren. Auf die dunkle Ganache gießen und glatt streichen. Tarte mindestens 2 Stunden kalt stellen.