Ochsenschwanz-Sülze

2
Aus essen & trinken 7/2007
Kommentieren:
Ochsenschwanz-Sülze
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 68 Portionen
  • Sülze
  • 200 g Zwiebeln
  • 200 g Bundmöhren
  • 150 g Staudensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 El Olivenöl
  • 2 kg Ochsenschwanz (vom Metzger in Stücke geschnitten )
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Tomatenmark
  • 300 ml Rotwein
  • 800 ml Rinderfond
  • 1 El schwarze Pfefferkörner (zerdrückt)
  • 10 Wacholderbeeren
  • 6 Stiele Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • Einlage
  • 100 g Möhren
  • Salz
  • 150 g Kartoffeln
  • 1 Zitrone
  • 2 Artischocken (á ca. 400 g)
  • 1 El Olivenöl
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 240 Min.

Nährwert

Pro Portion 329 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Sülze die Zwiebeln fein würfeln.Möhren schälen und fein würfeln. Sellerieentfädeln und fein würfeln. Knoblauch pellen und zerdrücken.
  • 3 El Öl in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch darin in 2 Portionen bei starker Hitze 2 Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Dann herausnehmen und beiseite stellen. Restliches Öl erhitzen. Zwiebeln, Möhren,Sellerie und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten andünsten. Tomatenmark zugeben und 30 Sekunden mitbraten. 150 ml Rotwein dazugießen, stark einkochen lassen. Restlichen Wein zugeben, nochmals starkeinkochen .Mit Fond und 500 ml kaltem Wasser auffüllen, Fleisch zugeben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 150 Grad) 2 Stunden schmoren. Dann offen 1 Stunde weitergaren, Fleischstücke hin und wieder wenden. Pfefferkörner, Wacholder, Thymian und Lorbeer in einen Papier-Teebeutel geben und 30 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben.
  • Für die Einlage die Möhren putzen, schälenund in 1/2 cm große Würfel schneiden. Inkochendem Salzwasser 2 Minuten bissfestkochen, abschrecken und abtropfen lassen.Kartoffeln schälen, in 1/2 cm große Würfelschneiden und ebenfalls in kochendem Salzwasser 2 Minuten leicht bissfest kochen. Inein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. 1 l Wasser mit Zitronensaft verrühren. Artischocken putzen, die äußerenharten Blätter und den Stiel entfernen. Artischocken rundum mit einem Messer putzen,das Heu mit einem Löffel entfernen. Artischockenböden sofort in das Zitronenwasser legen. Dann in sehr kleine Würfel schneiden und im Öl in einer beschichteten Pfanne 5-6 Minuten bissfest garen, salzen und pfeffern.
  • Fleisch aus dem Bräter nehmen und abkühlen lassen. Sauce und Gemüse durch einSieb streichen. Fond in eine Fettkanne gebenund entfetten, dann in einem Topf bei mittlererHitze auf 300 ml einkochen, wenn nötignachwürzen. Fleischstücke vom Knochen lösen,dabei Knorpel und Fett entfernen.
  • Fleischstücke in einer Schüssel mit Möhren, Kartoffeln, Artischocken und Fond mischen. Eine Terrinenform (ca. 1 l Inhalt) mit Frischhaltefolie auslegen. Fleisch-Gemüse-Mischung fest in die Form pressen und mit Frischhaltefolie bedecken. Sülze beschwerenund über Nacht kalt stellen.
  • Sülze mithilfe der Folie vorsichtig aus der Form heben und Zimmertemperatur annehmenlassen. In 1 cm dicke Scheiben schneidenund mit dem Artischockengemüse servieren
nach oben