VG-Wort Pixel

Melonensuppe Mozzarellapäckchen

essen & trinken 7/2007
Melonensuppe Mozzarellapäckchen
Foto: Janne Peters
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Suppe

g g Netzmelone

El El Zitronensaft

El El Walnussöl

ml ml Mineralwasser

Salz

Mozzarellapäckchen:

g g Feigen (getrocknet)

g g Pistazien

rote Chilischote (klein)

Stiel Stiele Thymian

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

g g Mozzarella

Scheibe Scheiben Parmaschinken

Stiel Stiele Schnittlauch

Feige

El El Zucker

ml ml Marsala

El El Weißweinessig

Zimtstange (klein)

Feigen (reif, (à ca 40-50 g))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Suppe die Melone halbieren, entkernen und schälen. 2 dünne Scheiben beiseite stellen. Restliche Melone fein würfeln, mit Zitronensaft, Walnussöl und Mineralwasser im Mixer fein pürieren, dabei leicht mit Salz würzen. Suppe kalt stellen.
  2. Für die Mozzarellapäckchen die Feigen fein würfeln. Pistazien in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auskühlen lassen. Chilischote putzen, entkernen und fein schneiden. Thymianblättchen abzupfen und fein schneiden. Feigen, Pistazien, Chili, Thymian und Öl in einer Schüssel mischen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella einmal längs halbieren und in kleine dünne Scheiben schneiden. Schinkenscheiben nebeneinander legen. Mozzarellascheiben in die Mitte der Schinkenscheiben legen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Feigenmasse gleichmäßig auf dem Mozzarella verteilen und dabei leicht andrücken. Schinken über die Mozzarellascheiben klappen und zusammendrehen. Mit 1 Schnittlauchstiel vorsichtig zubinden.
  3. Für die Feigen den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Mit Marsala ablöschen. Essig und Zimt zugeben und offen sirupartig einkochen. Feigen mit feuchtem Küchenpapier abtupfen, kreuzweise bis zur Hälfte einritzen, restliche Melonenscheiben nochmals halbieren und hineinstecken.
  4. Melonensuppe in eiskalte Gläser füllen, Päckchen und Feigen auf eine Platte legen, Feigen mit dem Marsalasirup beträufeln.
  5. Tipp: Gläser vorher ins Gefriergerät stellen. Eiskalt schmeckt die Suppe am besten!