Gefüllte Zucchiniblüten auf Wildkräutersalat

3
Aus essen & trinken 7/2007
Kommentieren:
Gefüllte Zucchiniblüten auf Wildkräutersalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Zucchiniblüte
  • 180 g mittelfeiner Bulgur
  • 400 ml Gemüsefond
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, schlanke
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 El Öl
  • 1 Limette, (unbehandelt)
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 20 g Parmesankäse, (fein gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Zucchini, mit Blüten
  • 2 Eiweiß, (Kl. M)
  • 100 g Polentagrieß, (Maisgrieß)
  • Dip und Salat:
  • 1 rote Pfefferschote
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 2 Tl Limettensaft
  • Zucker
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • 150 g Crème fraîche
  • 100 g Wildkräutersalatmischung

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 554 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 32 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Farce den Bulgur im Sieb gründlich kalt abspülen, abtropfen lassen, in den Fondgeben und aufkochen. Bulgur bei milder Hitze 7-8 Minuten offen garen, dann im Sieb abtropfen lassen. Knoblauch feinhacken. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in feine Röllchenschneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Ölerhitzen, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Ingwer darin 2-3 Minuten andünsten und abkühlen lassen. Limettenschale fein abreiben, mit Bulgur, Frühlingszwiebeln, Crème fraîche, Eigelb und Parmesan mischen und herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zucchiniblüten vorsichtig öffnen und den Stempel entfernen (dabei die Blüte an der Zucchini lassen). Bulgurmischung in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen. Blüten damit füllen und die Blütenspitzen leicht zudrehen. Eiweiß mit einer Gabel aufschlagen. Blüten durch das Eiweiß ziehen und in der Polenta wälzen.
  • Für den Dip die Pfefferschote aufschneiden, entkernen und sehr fein würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und mit den Pfefferschotenwürfeln, Limettensaft, 1 Prise Zucker, Cayennepfeffer, Salz und Crème fraîche verrühren. Die Wildkräuterputzen, waschen, trockenschleudern und auf Tellern verteilen.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zucchini vorsichtig hineingeben und bei milder Hitze 4-5 Minuten auf jeder Seite braten. Je 2 Zucchiniblüten auf dem Salat mit dem Crème-fraîche-Dip anrichten.
nach oben