VG-Wort Pixel

Bohnensalat mit Apfelvinaigrette

essen & trinken 7/2007
Bohnensalat mit Apfelvinaigrette
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 314 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g grüne Bohnen

Salz

Schalotte

Stiel Stiele Bohnenkraut

El El Apfelessig

El El Öl

g g durchwachsener Speck

g g festkochende Kartoffeln

g g Kürbiskerne

säuerlicher Apfel (z. B. Elstar)

Bund Bund Schnittlauch

Pfeffer

Zucker

El El Olivenöl

El El Kürbiskernöl

El El Apfelsaft (naturtrüb)

Radieschen

El El Meerretich (frisch gehobelt)


Zubereitung

  1. Bohnen putzen und in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Bohnen längs halbieren, Schalotte sehr fein würfeln. Bohnenkrautblätter abzupfen und fein schneiden. Bohnen mit Schalotten, Bohnenkraut, 1 El Essig und 2 El Öl mischen.
  2. Speck sehr fein würfeln und in einer Pfanne knusprig auslassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kartoffeln schälen und fein würfeln. In kochendem Salzwasser in 6-8 Minuten weich kochen, ohne dass sie zerfallen. Kartoffeln abgießen und abtropfen lassen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann grob hacken. Apfel vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Schnittlauch in sehr feine Röllchen schneiden. Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker mit dem restlichen Essig verrühren. Restliches Öl, Olivenöl, Kürbiskernöl und Apfelsaft zugeben und zu einer Vinaigrette verrühren. Äpfel, Kartoffeln, Kürbiskerne und Schnittlauch mit den Bohnen mischen. Radieschen waschen, putzen und in feine Stifte schneiden.
  4. Bohnensalat auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln. Zuletzt die Speckwürfel, Radieschen und Meerrettich darüber streuen. Evtl. mit Bohnenkraut garnieren. Mit gerösteten Brotscheiben servieren.