Gedämpfte Kräuterfilets mit Estragonbutter

0
Aus essen & trinken 7/2007
Kommentieren:
Gedämpfte Kräuterfilets mit Estragonbutter
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Butter, (weiche)
  • 3 Stiele Estragon
  • 1 Tl Zitronenschale, (fein abgerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Rinderfilets, (à 120 g, aus der Mitte, ca. 3 cm dick)
  • Pfeffer
  • 1 Tl Öl
  • 80 g Kräuter, (Estragon, Dill, Kerbeln, Petersilie)
  • Meersalz

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 337 kcal
Eiweiß: 26 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Butter mit den Quirlen des Handrührers cremig-weißlich aufschlagen. Estragonblätter fein hacken. Butter mit Estragon, Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.
  • Filets mit Pfeffer würzen. Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Filets darin bei sehr starker Hitze von beiden Seiten 30 Sekunden anbraten. Sofort aus der Pfanne nehmen.
  • Kräuter grob zerpflücken. Die Hälfte der Kräuter in einem großen Bambuskorb (oder in 2 kleinen) verteilen. Die Filets darauf legen und mit den restlichen Kräutern bedecken. Den Korb mit dem Deckel verschließen.
  • Wasser in einem passenden Topf aufkochen. Den Korb hineinsetzen und die Filets 4-5 Minuten im Kräuterdampf garen.
  • Filets aus den Kräutern nehmen, mit Meersalz würzen und mit der Estragonbutter servieren. Dazu passen Dillschmarren und Gurkensalat.
nach oben