VG-Wort Pixel

Garnelenomelett

essen & trinken 7/2007
Garnelenomelett
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Hauptspeise, Eier, Gemüse, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 640 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kohlrabi (200 g)

El El Sojasauce

El El schwarzer chinesischer Reisessig, (z.B. Chinkiang Vinegar)

El El Sesamöl

Pfeffer

Eier (Kl. M)

El El Reiswein (ersatzweise Sherry)

Tl Tl Five Spice Gewürz

El El Sweet-Chili-Soße

Salz

Frühlingszwiebeln

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehe

El El Öl

g g Bio-Garnelen (roh, ohne Kopf und Schale)


Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen, halbieren, erst in dünne Scheiben, dann in feine Stifte schneiden. 4 El Sojasauce, Essig und 1 El Sesamöl verquirlen. Kohlrabi damit mischen und mit Pfeffer würzen. Mindestens 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Eier mit restlichem Sesamöl, Reiswein, restlicher Sojasauce und Five-Spice-Gewürz mischen, mit dem Schneidstab kurz verquirlen und durch ein feines Sieb gießen. 1 El Sweet-Chili-Sauce untermischen, herzhaft mit Salz würzen. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in dünne Scheiben schneiden. Ingwer und Knoblauch fein hacken.
  3. Je 2 El Öl in 2 beschichteten Pfannen (24 cm Ø) erhitzen. Je die Hälfte von Ingwer und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Eimischung gleichmäßig auf beide Pfannen verteilen und mit je der Hälfte der Frühlingszwiebeln und Garnelen belegen und mit je 1 El Chilisauce beträufeln. Bei milder Hitze 8-10 Minuten zugedeckt stocken lassen. Mit dem Kohlrabisalat servieren.