VG-Wort Pixel

Gegrillte Dorade

Für jeden Tag 8/2007
Gegrillte Dorade
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 649 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Tl Tl Fenchelsaat

Knoblauchzehen

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

Pfeffer

Doraden (à 380 g, küchenfertig)

Zitronenscheiben

g g Tomaten

El El Thymianblättchen

El El Olivenöl

El El Joghurt

El El Mayonnaise

El El gehackte Basilikumblättchen


Zubereitung

  1. Fenchelsaat hacken. 2 Knoblauchzehen fein hacken. Abgeriebene Zitronenschale, Fenchel und Knoblauch mit Pfeffer und Salz mischen.
  2. Doraden innen und außen waschen und trockentupfen. Auf beiden Seiten je 2-mal schräg einschneiden. Innen und außen mit der Zitronen-Fenchel- Mischung einreiben. Je 1 Zitronenscheibe in die Bauchhöhlen geben.
  3. Tomaten in 1 cm dicke Scheiben schneiden, rundum mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein gefettetes Blech legen. Mit Thymianblättchen bestreuen. Doraden auf die Tomaten legen, mit Olivenöl beträufeln. Unter dem heißen Backofengrill auf der mittleren Schiene 12-14 Min. grillen.
  4. Joghurt und Mayonnaise verrühren, 1 Knoblauchzehe dazupressen und gehackte Basilikumblättchen unterrühren. Salzen, pfeffern und zu den Doraden servieren.