Melonenkuchen

Melonenkuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten plus Zubereitung für den Boden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 423 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Obstkuchenboden

g g Magerquark

g g Zucker

Paket Pakete Bourbon Vanillezucke

Paket Pakete Sofort-Gelatine (30 g, z.B. von RUF)

ml ml Schlagsahne

kg kg Melonenfleisch (z.B. Ogenmelone, Galiamelone, Wassermelone)

g g Aprikosenkonfitüre

cl cl Maracujasirup (oder Maracuja-Nektar)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Quark mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Sofort-Gelatine nach Packungsanleitung unterrühren. Sahne steif schlagen, unter den Quark heben. Creme auf dem Obstboden gleichmäßig verteilen und 1 Std. kalt stellen.
  2. Melone halbieren, Kerne entfernen. Mit einem Kugelausstecher Kugeln ausstechen. Restliche Melone in schmale Spalten schneiden und die Schale entfernen. Melonenfleisch auf die Quarkcreme geben. Aprikosenkonfitüre mit Maracuja-Sirup verrühren, vorsichtig erhitzen und durch ein Sieb streichen. Etwas abkühlen lassen, dann auf der Torte verteilen.