VG-Wort Pixel

Chicken Thai-Curry

Chicken Thai-Curry
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 566 kcal,

Zutaten

Für
2
Portionen

g g ORYZA Thai-Reis

g g Hähnchenbrustfilet

g g Zuckerschoten

g g frische Shi-Take-Pilze

Mango

Knoblauchzehen

El El Sesamöl

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

ml ml Geflügelfond

El El Crème fraîche

Bund Bund Bund Koriander

Salz, Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Reis nach Anleitung kochen.
  2. Währenddessen das Hähnchenfilet abspülen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und eventuell halbieren.
  3. Die Shi-Take-Pilze halbieren oder vierteln. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und pürieren.
  4. Das Öl erhitzen und die Hähnchenbruststreifen darin knusprig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zuckerschoten, Shi-Take-Pilze und die zerdrückten Knoblauchzehen dazugeben und 2–3 Minuten weiter braten.
  5. Fleisch-Gemüsemischung aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit Kokosmilch und Geflügelfond ablöschen und etwas einkochen lassen.
  6. Mangopüree und Fleisch-Gemüsemischung zurück in die Pfanne geben, Crème fraîche zufügen und einmal kurz aufkochen lassen. Mit Koriander bestreuen und zusammen mit dem Reis anrichten.