VG-Wort Pixel

Schweineragout asiatisch

Schweineragout asiatisch
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schnell, Braten, Gemüse, Gewürze, Pilze, Reis, Schwein

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen
250

g g ORYZA Himalaya Basmati-Reis

400

g g Schweinefilet

4

El El Sonnenblumenkernöl

100

g g Shitake-Pilze

1

gelbe Paprikaschote

3

Karotten

100

g g grüne Bohnen

200

g g Sojasprossen

6

El El Sojasauce

1

Zwiebel (in feine Spalten geschnitten)

3

El El Reisessig (ersatzweise Weißweinessig)

Salz

Pfeffer

Chili

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schweinefilet in feine Streifen schneiden. Von den Shitake-Pilzen die Stiele entfernen und halbieren. Aus der Paprika den Stielansatz herausschneiden und die Kerne entfernen – in feine Streifen schneiden.
  2. Die Karotten schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Bohnen waschen, Stielansatz entfernen und ca. 3 min. in kochendem Salzwasser blanchieren, anschließend kalt abschrecken und in 3 cm lange Stücke schneiden.
  3. Die Sojasprossen in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser überbrühen. In einem Wok oder einer Pfanne zuerst die Fleischstreifen anbraten.
  4. Das Gemüse zufügen und 6-8 min. unter Schwenken braten, dann mit der Sojasauce, dem Essig und 5 El Wasser ablöschen.
  5. Alles etwas einkochen lassen und anschließend mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Mit dem nach Packungsanweisung gekochten Reis servieren.