VG-Wort Pixel

Wildreissalat mit Tempura

Wildreissalat mit Tempura
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Eier, Fisch, Geflügel, Getreide, Kräuter, Reis

Pro Portion

Energie: 527 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g ORYZA Langkorn&Wildreismischung

Zum Kochen:

El El Weißweinessig

Tl Tl Salz

Blätter Rotkohl

5-6 Weißkohlblätter

gelbe Paprikaschote

grüne Paprika

Bund Bund glatte Petersilie

Pfeffer

Für den Tempurateig:

El El Weizenstärke

Salz

Weißweinessig

El El Wasser (kalt)

Eigelb

Eiweiß

l l Sonnenblumenöl für das Fettbad

g g Heilbutt oder Rotbarschfilet

Zitronensaft

Salz


Zubereitung

  1. Reis nach Packungsanweisung mit dem Essig und dem Salz garen.
  2. Vom Rotkohl die Strünke entfernen und in sehr feine Streifen schneiden, ebenso den Weißkohl.
  3. Die Paprikas vierteln, die Kerne und den Stielansatz jeweils herausschneiden und in feine Streifen schneiden. Die Petersilie zupfen und grob hacken.
  4. Mit dem gekochten Reis mischen und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
  5. Für den Tempurateig die Stärke mit dem kalten Wasser und Eigelb anrühren. Eiweiß schaumig schlagen (nicht steif) und dazugeben.
  6. 200 g Heilbutt oder Rotbarsch in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, mit Zitronensaft und Salz würzen und durch den Tempurateig ziehen. Den Fisch dann sofort im Fettbad goldgelb backen. Zum Reissalat servieren.