VG-Wort Pixel

Apfel-Streusel-Kuchen

Apfel-Streusel-Kuchen
Fertig in 30 Minuten plus 35 min. Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Portion

Für den Knetteig:

g g Butter

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

Tl Tl Backpulver

Ei

g g Mehl

Für die Füllung

säuerliche Äpfel

l l Apfelsaft

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver (zum Kochen)

FÜR DIE STREUSEL

g g Butter

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Mehl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Knetteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Den Zucker und den Vanillezucker in die Mulde schütten. Das Ei auf den Zucker geben. Die Butter in Würfelchen schneiden und um den Mehlkranz verteilen. Von außen nach innen einen Knetteig herstellen. Eine Springform fetten und den Knetteig gleichmäßig hinein drücken und einen Rand von 2-3 cm hochdrücken.
  2. Die Äpfel schälen und klein schnibbeln. Das Puddingpulver mit dem Apfelsaft vermischen und die Apfelschnipsel und den Vanillezucker hinein geben und mischen. Diese Mischung auf den Knetteig in die Form geben.
  3. Für die Streusel die weiche Butter mit den restlichen Zutaten auf der Arbeitsfläche gleichmäßig verkneten und so lange "rubbeln" bis Streusel entstehen. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen.
  4. 200°C Umluft Backzeit: ca. 35 min.