VG-Wort Pixel

Blätterteig-Päckchen mit Lamm

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus 1 h Garzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Lammfleisch (mager, ohne Knochen, aus der Keule)

g g Kartoffeln (festkochend)

Möhren

El El Butter

El El Olivenöl

Zwiebeln

Knoblauchzehen

Tl Tl Thymian (getrocknet)

Tl Tl Rosmarin (getrocknet)

Salbeiblatt (getrocknet )

ml ml Fleischbrühe

Salz

schwarzer Pfeffer

g g Tomaten (reif, alternativ auch Tomaten aus der Dose)

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Platte Platten Blätterteig (tiefgekühlt)

Mehl (zum Ausrollen)

Milch (zum Bestreichen)


Zubereitung

  1. Lammfleisch in knapp 2 cm große Würfel schneiden, mit Küchenpapier trockentupfen. Kartoffeln und Möhren schälen, in ebenso große Würfel schneiden.
  2. In einem breiten Topf Butter und Öl erhitzen, das Fleisch bei mittlerer Hitze 3 min. rundum anbraten, bis es nicht mehr rot ist, dann bei etwas schwächerer Hitze noch 5 min. sanft braten, ab und zu umrühren.
  3. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken. Zum Fleisch geben und weiterschmoren, bis die Zwiebeln hellgelb sind. Kartoffeln und Möhren unterrühren, noch 5 min. andünsten. Die Kräuter darüber bröseln, die Brühe angießen, salzen und pfeffern. Bei schwacher Hitze fest zugedeckt 30 min. schmoren. Die Blätterteigplatten auftauen lassen.
  4. Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten kurz überbrühen, häuten, quer halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch mit den Erbsen zum Fleisch geben. Alles zusammen 20-30 min. schmoren.
  5. Backofen auf 225° vorheizen. Die Blätterteigplatten auf wenig Mehl ausrollen. Das Ragout auf die Teigplatten verteilen, den Teig zu rechteckigen Päckchen zusammenfalten. Ein Backblech kalt abspülen und die Teigpäckchen mit der Naht nach unten darauf setzen. Die Oberfläche mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit etwas Milch bestreichen.
  6. Die Päckchen im Backofen (Mitte, Umluft 200°) 20-25 min. backen, bis der Teig schön gebräunt ist. Auf Teller verteilen und heiß servieren. Dazu einen bunt gemischten Salat oder einen Tomaten-Gurken-Salat servieren.