VG-Wort Pixel

Wildbraten in Hagebuttensauce

Wildbraten in Hagebuttensauce
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
1.5

kg kg Wildfleisch - Wildschwein, Reh, Hirsch

2

Zwiebeln

1

Möhre

150

g g Knollensellerie

1

Tl Tl Puderzucker

1

El El Tomatenmark

300

ml ml Rotwein, kräftig

600

ml ml Geflügelbrühe

1

Lorbeerblatt, Rosmarin- und Thymianzweig

1

Knoblauchzehe, ganz

1

Tl Tl Pfefferkörner, Wacholderbeeren

0.5

Tl Tl Pimentkörner

Zitronen- und Orangenschale

2

El El Hagebuttenmark - oder Konfitüre

1

Tl Tl Senf, scharf

2

Tl Tl Meerrettich

1

Tl Tl evtl. Speisestärke

20

g g Butter (kalt)

Evtl. Orangensaft

Öl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten und wieder herausnehmen
  2. Grob geschnittenes Gemüse mit dem Tomatenmark in das restliche Öl geben, Puderzucker darüber stäuben und hell karamellisieren lassen.
  3. Mit etwas Rotwein ablöschen, einkochen lassen und dann mit dem restlichen Rotwein und der Brühe auffüllen. Das Fleisch mit den Gewürzen - ohne Zitrusschalen - dazugeben.
  4. Den Wildbraten zugedeckt im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 2,5 Stunden weich schmoren. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen.
  5. Die Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen, das Gemüse dabei etwas andrücken. Eventuell zum Binden der Sauce die Speisestärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren, unter die Sauce rühren und 2 Minuten köcheln lassen.
  6. Hagebuttenkonfitüre - evtl. mit etwas Orangensaft - Zitrusschalen, Senf kurz ziehen lassen und ganz am Schluss den Meerrettich und die kalte Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.