VG-Wort Pixel

Lauwarmes Gelee von Roten Paprika mit Melonen-Schaum

Lauwarmes Gelee von Roten Paprika mit Melonen-Schaum
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
2

rote Spitzpaprikaschoten

Olivenöl

1

Schalotte

Reisessig

1

Tl Tl brauner Zucker

0.5

Tasse Tassen Gemüsefond

1

Kardamomkapsel

0.5

Limette, nur der Saft

rote Chilipaste

Salz

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

0.3

Tl Tl Agar-Agar Pulver

2

El El Milch

1

Tasse Tassen Honigmelone

0.3

Tl Tl Soja-Lezitin

Zucker

Salz

Roter Shiso

schwarzer Sesam

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Paprika halbieren, auf ein Blech legen, mit etwas Olivenöl beträufeln und unter dem Grill stark bräunen (darf auch schwarz werden). Aus dem Rohr nehmen und mit einem nassen Tuch bedecken. Nach einiger Zeit können die Paprika sehr leicht gehäutet werden.
  2. Alle Zutaten (Paprika, Olivenöl, Schalotte, Reisessig, brauner Zucker, Gemüsefond, Kardamom, Chili, Limette, Salz, Pfeffer) für das Mus vermengen, kurz Aufkochen, mixen. Das Agar-Agar zugeben, noch einmal aufköcheln lassen. Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen, abtropfen lassen, die abgekühlte Paprikamasse einfüllen und kühl stellen.
  3. Das Lezitin mit etwas Milch aufkochen, vom Herd nehmen, die Melone zugeben, würzen und mit dem Stabmixer stark schaumig aufmixen.
  4. Das Gelee im Ofen bei ca. 35°C erwärmen (geht auch im Wasserbad). Auf einen Teller stürzen, etwas von dem steifen Schaum darum geben und mit Schwarzem Sesam und Kräutern dekorieren.