VG-Wort Pixel

Spinat-Nudeln-Involtini

Spinat-Nudeln-Involtini
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Spagetti/Fusilli

200

ml ml Crème fine zum Schlagen

8

Scheibe Scheiben Schweineschnitzel o. Putenschnitzel

8

Scheibe Scheiben Schinken, mager

3

Tl Tl Olivenöl

1

El El Saucenbinder

300

g g TK-Spinat mit Gorgonzola

300

g g Kirschtomaten

6

mit Paprika gefüllte Oliven

2

Knoblauchzehen

125

ml ml Weißwein

300

ml ml Rinderbouillon

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

etwas etwas Senf

1

Bund Bund Petersilie

250

g g Philadelphia (normal oder fettarm)

2

Zwiebeln in feine Spalten geschnitten

1

Karotte in feinen Streifen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schnitzel waschen, trockentupfen und leicht flach klopfen, leicht salzen und pfeffern und auf eine Scheibe Schinken legen. Je mit etwas Senf und Philadelphia bestreichen. Mit Zwiebelspalten, Salatgurkenstreifen und Karottenstreifen belegen, aufrollen und zusammen stecken oder binden.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen und die Rouladen darin rundum anbraten. Zwiebeln und restliche Karottenstreifen zugeben und mit Wein ablöschen. Kurz einkochen lassen und mit Brühe auffüllen. Bräter verschließen und ca. 45 min. schmoren lassen.
  3. In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Tomaten und Oliven halbieren. Knoblauch abziehen, durch- pressen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Tomaten, Knoblauch und Oliven darin kurz anschwitzen, Spinat zugeben, erwärmen. Die abgetropfen Nudeln unterheben.
  4. Die fertigen Involtinis herausheben, warm stellen. Die Sauce pürieren, Crème fine zugeben. Mit Saucenbinder etwas binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Rouladen wieder zugeben, erwärmen. Rouladen mit den Nudel auf Teller servieren und mit Sauce übergießen. BON appétit!