VG-Wort Pixel

Linguine mit King Prawns

Linguine mit King Prawns
Fertig in 20 Minuten plus 30 min. Vorbereitungszeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Gut vorzubereiten, Hauptspeise, Dünsten, Gemüse, Kräuter, Meeresfrüchte, Nudeln - Pasta, Pilze

Zutaten

Für
2
Portionen
180

g g Linguine (Bavette, Tagliatelle)

250

g g King Prawns, ohne Schale, entdarmt

3

Tomaten, enthäutet und entkernt

3

Frühlingszwiebeln (in kleine Ringe geschnitten)

200

g g Champignons in feinen Scheiben

1

rote Peperoni, fein gehackt

8

mittelgroße Knoblauchzehen (noch in der Schale)

Olivenöl

abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone

glatte Petersilie (gehackt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Knoblauchzehen in einen kleinen Topf geben, knapp mit Olivenöl bedecken und auf kleiner Flamme 20 min. leise schmurgeln. Etwas abkühlen lassen, dann die Knoblauchzehen herausnehmen, aus der Schale drücken und das weiche Innere mit der kleingehackten Petersilie und der abgeriebenen Zitronenschale vermischen (Gremolata), dann beiseite stellen.
  2. Kochwasser für die Linguine aufstellen, nach dem Aufkochen die Nudeln hineingeben und in der angegebenen Kochzeit garen. Zwei Teller im Backofen wärmen.
  3. Die Hälfte des Knoblauchzehen-Öls in eine Pfanne geben und die Champignons mit den Frühlingszwiebeln und den feingehackten Peperoni darin gut anschwitzen. Tomaten zugeben, durchrühren und alles noch einmal abschmecken.
  4. In einer anderen Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen. Die gut abgetrockneten King Prawns hineingeben, 2 min. auf der einen Seite braten, Hitze etwas herunterschalten, auf der anderen Seite noch 2 min. garen. Salzen, pfeffern, die Gremolata zugeben, umrühren und in der Pfanne beiseitestellen.
  5. Die Pasta abgießen, in den Kochtopf zurückgeben und mit dem Gemüse gut vermischen. Auf zwei heißen Tellern verteilen, die King Prawns auf die Nudeln legen. Nach Bedarf noch einen dünnen Strahl Olivenöl darübergeben.