VG-Wort Pixel

Bitterschokoladenkuchen mit Nektarinen

Bitterschokoladenkuchen mit Nektarinen
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 465 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
150

g g Bitterschokolade (70% Kakao)

110

g g Butter

5

Eier

65

g g Zucker

2

Tl Tl Vanillezucker

50

g g Mehl

6

reife Nektarinen

1

El El Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schokolade und Butter in Würfel schneiden und über Wasserdampf schmelzen.
  2. Die Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen und mit dem Mehl unter die Schokoladenmasse ziehen. Den Ofen auf 175°C (Umluft) vorheizen.
  3. Das Backblech mit Backpapier auslegen (40 x 20 cm), die Schokoladenmasse etwa 2 cm hoch in die Form streichen und 15 Minuten bei 175°C backen.
  4. Die Nektarinen waschen, entkernen und je in acht Spalten schneiden, möglichst eng auf den Kuchen legen, den Staubzucker über die Früchte sieben und den Kuchen im Backofen mit Grillfunktion etwa 2 - 3 Minuten überbacken. Die Früchte fangen schon nach wenigen Minuten leicht zu karamellisieren an, die Oberfläche wird etwas dunkler. Nun aus dem Backofen nehmen, auskühlen lassen und anrichten.
  5. Tipp: Wer Bitterschokolade nicht mag; einfach gegen Vollmilchschokolade austauschen. Als Alternative eignen sich auch Pfirsiche sehr gut.