VG-Wort Pixel

Milchschnitten Budapest mit Aprikosen

Milchschnitten Budapest mit Aprikosen
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
5
Portionen

l l Milch

g g Mehl

g g Zucker

Tl Tl Zitronenschale (fein abgerieben)

Vanilleschote (davon das Mark)

Eier

g g Aprikosenmarmelade

Glas Gläser Aprikosen oder Kompott selbstgemacht

ml ml Evtl. Aprikosenschnaps (Barack Palinka)

Butter (ersatzweise Öl)

g g Salz


Zubereitung

  1. Ein Backblech einfetten. Ofen auf 210-230 Grad vorheizen.
  2. Aus dem Mehl, der Milch, Vanillemark, Zitronenabrieb, Zucker, Eier, Salz einen Palatschinkenteig bereiten (flüssiger als der übliche Pfannkuchenteig, so wird die Sache lockerer). Auf das gefettete Blech gießen und im heißen Rohr goldbraun backen. Die Backzeit ist oft sehr unterschiedlich, also den Teig beobachten und mit einem Zahnstocher überprüfen ob er durchgebacken ist.
  3. In Schnitten aufteilen, mit heißer Aprikosenmarmelade bestreichen, mit Aprikosenkompott servieren. Eventuell mit Aprikosen- oder Marillengeist (Barack Palinka) flambieren.