VG-Wort Pixel

Schweinefilet mit Feigensenf-Honig-Kruste in Feigen-Portwein-Sauce

Schweinefilet mit Feigensenf-Honig-Kruste in Feigen-Portwein-Sauce
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
2
Portionen
400

g g Schweinefilet

3

Feigen

3

Möhren

1

Zwiebel

200

ml ml Sahne

3

El El Feigensenf

1

El El Honig

Paniermehl

Salz, Pfeffer

1

Spritzer Spritzer Aceto balsamico

100

ml ml Gemüsebrühe

125

ml ml Portwein

Rosmarin (frisch)

Zubereitung

  1. Schweinefilet scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Den Senf mit Honig und Paniermehl vermengen, auf das Fleisch geben. Das Fleisch in Alufolie wickeln und in den auf ca. 180 Grad vorgeheizten Backofen legen. Ca. 10-15 Minuten ziehen lassen.
  2. Zwiebeln fein hacken, glasig dünsten, mit Portwein ablöschen. Feigen achteln und hinzufügen.
  3. Möhren in Ringe schneiden und hinzufügen.
  4. Etwas Gemüsebrühe hinzugeben, muss nicht alles sein. Einkochen lassen. Sahne hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Balsamicoessig abschmecken. Das Fleisch aus dem Ofen holen, wenn es innen zartrosa ist, ist es fertig. In Scheiben schneiden, auf den Teller geben.
  5. Dazu Ofen-Rosmarin-Kartoffeln.