VG-Wort Pixel

Thailändischer Kartoffelsalat

Thailändischer Kartoffelsalat
Fertig in 50 Minuten plus Abkühlzeit der Kartoffeln und des Fleisches

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
750

g g festkoch. Salatkartoffeln

250

g g gekochtes Rindfleisch

1

Bund Bund Radieschen

0.3

rote, grüne und gelbe Paprikaschoten

1

Bund Bund Frühlingszwiebeln

2

Knoblauchzehen

2

El El thailändischer Duftreis

Für die Salatsauce:

2

El El Fischsauce

1

El El Sojasauce

1

El El Chilisauce

4

El El Zitronensaft

2

El El Wasser

1

El El Honig

1

Tl Tl Sesamöl

3

El El Sonnenblumenöl

Thai-Basilikum

asiatische Minze

Koriandergrün

Zitronengras

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln kochen und abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Rindfleisch auf der Aufschnittmaschine in hauchdünne Scheiben, dann in kleine Flecken oder Streifen schneiden. Radieschen in Scheibchen hobeln, Paprika in schmale Streifen und Frühlingszwiebeln samt Grün in schräge Scheibchen schneiden. Knoblauch fein hacken.
  2. Den Reis in einer Pfanne ohne weitere Zugabe anrösten. Abkühlen lassen und grob zerstoßen. Mit einer Sauce aus den angegebenen Zutaten übergießen - den Honig in etwas heißem Wasser auflösen - und vorsichtig umwenden. Ein paar Minuten ziehen lassen.
  3. Inzwischen die Kräuter vorbereiten: je eine Hand voll abgezupfter Basilikum- und Minzeblätter in Streifen schneiden, den Koriander nur abzupfen. Das Herz einer Stange Zitronengras in feine Streifchen schneiden.