VG-Wort Pixel

Schweinefilet mit Kürbis und roten Linsen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 319 kcal, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg Schweinefilet

1

Bund Bund Petersilie

1

Msp. Msp. Muskat (frisch gerieben)

3

El El Rapsöl

3

Frühlingszwiebeln

600

g g Kürbis-Fleisch (z.B. Hokkaido)

200

g g rote Linsen

0.5

l l Gemüsebrühe

Saft und abgeriebene Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)

150

ml ml Apfelsaft

1

El El Aceto balsamico

1

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

1

Tl Tl Honig

1

El El Kräuter-Ciabatta (150 g)

Salz, Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schweinefilet in 2 cm dicke Medaillons schneiden (das übernimmt auch der Bedienungsmitarbeiter an der Theke für Sie) und mit der Hälfte der gehackten Petersilie und mit der Muskatnuss bestreuen und mit einem El Öl marinieren. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  2. Kürbisfleisch würfeln, Hinweis: Den Hokkaido müssen Sie nicht schälen, die zunächst harte Schale wird beim Garen sehr schnell weich und sie enthält sehr viele sekundäre Pflanzenstoffe, die eine schützenden Einfluss auf den menschlichen Organismus haben. Fleisch im restlichen Öl auf jeder Seite 3 bis 5 Minuten goldbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen, salzen und zudecken.
  3. Frühlingszwiebeln und Kürbisfleisch wenige Minuten glasig dünsten, Linsen zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze etwa 10 bis 15 Minuten garen, bis die Linsen bissfest sind. Die übrigen Zutaten einschließlich der restlichen Petersilie zugeben und abschmecken. Das Fleisch mit dem ausgetretenen Fleischsaft zugeben und nochmals kurz erwärmen.