VG-Wort Pixel

Spaghetti Bavarese mit Vogerlsalat

Spaghetti Bavarese mit Vogerlsalat
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen
130

g g Bauchspeck (geräuchert, z. B. Pancetta)

2

Ecken Schmelzkäse (Allgäuer), je 25 g

100

ml ml Geflügelbrühe (Instant)

2

El El Sauerrahm (ersatzweise Creme fraiche)

1

Eigelb

Pfeffer (grob gemahlen)

edelsüßes Paprikapulver

Knoblauch

1

Bund Bund Schnittlauch (ersatzweise etwas frischen Majoran)

Parmesan

250

g g Spaghetti

100

g g Feldsalat (Vogerlsalat)

100

ml ml Malzbier

1

El El süßer Senf

2

El El Bier- oder Weißweinessig

3

El El Nussöl (ersatzweise Rapsöl)

2

El El Walnusskerne (gehackt)

Salz, Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Räucherspeck würfeln oder in dünne Scheibchen schneiden. In einem kleineren Topf die Speckwürfel langsam auslassen, bis sie goldgelb knusprig sind. Den Speck herausnehmen und auf Haushaltspapier abtropfen lassen.
  2. Überschüssiges Fett abgießen - eignet sich als Brotaufstrich - etwas Knoblauch und Paprikapulver im restlichen Fett kurz anschwitzen und mit einer halben Tasse Brühe ablöschen.
  3. Zwei Ecken Schmelzkäse unter Rühren darin auflösen. Crème fraîche oder Sauerrahm dazugeben und etwas sämig einkochen lassen. Abschmecken, eventuell noch leicht salzen oder pfeffern. Vom Herd nehmen und das Eigelb einrühren.
  4. Spaghetti al dente kochen, das Kochwasser abgießen. Spaghetti im Topf lassen, einen Großteil der Speckwürfel dazugeben - der Rest ist für den Feldsalat - mit der Käsesauce übergießen und mit zwei Gabeln gut durchmischen. Etwas Parmesan und reichlich Schnittlauch darüber streuen.
  5. Für den Feldsalat (Vogerlsalat): Malzbier in einen kleinen Topf gießen und bei mittlerer Hitze dickflüssig einkochen lassen. Abkühlen lassen und mit süßem Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
  6. Feldsalat mit der Vinaigrette mischen, darüber die restlichen ausgelassenen Speckwürfel und die gehackten Walnüsse streuen.