VG-Wort Pixel

Bayerische Kässpatzen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
3
Portionen
500

g g Mehl (gesiebt)

375

ml ml Wasser

3

Eier

Wasser (gesalzen, zum Kochen)

300

g g geriebenen Emmentaler

2

Zwiebeln

etwas etwas Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gesiebtes Mehl mit etwas Salz in eine Rührschüssel geben. Von der Mitte aus Wasser einrühren und die mit einer Gabel "gerührten" Eier dazugeben; gut umrühren und etwas schlagen, damit sich eine zähflüssige Masse bildet.
  2. Diesen Teig mit einem speziellen Spätzle-Hobel in das kochende Salzwasser geben (Könner schaben den Teig auch von einem Brett) und ca. 5 min. kochen lassen, bis die Spatzen nach oben kommen. Danach in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Nun kommen die Spätzle in eine mit Butter gefettete Auflaufform und werden schichtweise mit dem geriebenen Käse eingefülllt (eine Schicht Spätzle, eine Schicht Käse). Die letzte Schicht ist Käse.
  4. Dann kommt die Auflaufform in den vorgeheizten Herd und wird bei 180 Grad ca. 20 min. überbacken. Wenn der Käse Fäden zieht ist das Gericht fertig.
  5. Während dieser Zeit werden Zwiebelringe geschnitten und in einer Pfanne mit etwas Butter dunkelbraun geröstet.
  6. Die Zwiebelringe kommen dann beim Servieren auf die Kässpatzen drauf. Dazu passt ein leckerer gemischter oder grüner Salat. Guten Appetit!