VG-Wort Pixel

Angi's Geflügelbuletten mit Mozzarella gefüllt, etwas frei nach Johann L.

Angi's Geflügelbuletten mit Mozzarella gefüllt, etwas frei nach Johann L.
Fertig in 40 Minuten plus 15 Minuten Garzeit im Backofen

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Portionen
3

Schalotten

1

Knoblauchzehe

2

El El Tomaten (getrocknet)

Öl

1

Brötchen (vom Vortag)

100

ml ml Milch (heiß)

500

Geflügel

100

g g Bacon

1

El El Petersilie (fein gehackt)

1

El El fein gehackten Estragon (französischen!)

30

g g Pinienkerne

1

Ei

2

Kugeln Mozzarella

Thymian

Rosmarin


Zubereitung

  1. Die Schalotten und die Knoblauchzehe fein würfeln und zusammen mit den gewürfelten getrockneten Tomaten in Olivenöl vorsichtig andünsten.
  2. Brötchen in Würfel schneiden, mit der heißen Milch übergießen - sofort zudecken und durchweichen lassen.
  3. Fleisch zusammen mit dem Brötchen durch den Fleischwolf geben.
  4. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und zusammen mit den Kräutern in die Zwiebelpfanne geben - kurz durchrühren - abkühlen lassen und zu dem Fleischteig geben. Nach Möglichkeit kalt stellen und durchziehen lassen.
  5. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und die Fleischmasse, am besten mit Hilfe eines Metallringes von sechs Zentimeter Durchmesser zu gleichmäßig großen Frikadellen formen. Jeweils eine Mozzarellascheibe in die Mitte der Frikadelle einarbeiten, so dass die Hackmasse den Mozzarella umschließt.
  6. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen in der Pfanne langsam anbraten. Eine Schalotte halbieren, die restliche Knoblauchknolle waagerecht halbieren und zusammen mit Thymian und Rosmarin in die Pfanne geben, wenden - und dann im Backofen bei 140 Grad ca. 15 Minuten fertig bruzeln.