VG-Wort Pixel

Frankfotter Grie Soß, (Original Frankfurter Grüne Sauce)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 15 Minuten plus 2 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Kräuter, die da sind:

krause Petersilie

Schnittlauch

Sauerampfer

Borretsch

Kresse

Kerbel

Pimpinelle

gekochte Eier

g g saure Sahne (ersatzweise Schmand, Creme fraiche, Dickmilch)

El El Essig (und Öl)

Salz, Pfeffer


Zubereitung

  1. Die Kräuter mit den Milchprodukten im Mixer oder mit dem Zauberstab solange bearbeiten, bis eine schöne grüne Farbe entstanden ist.
  2. Dann Eier und Gewürze dazu - abschmecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  3. Die Original Frankfurter Grüne Sauce wird mit frischen Pellkartoffeln und hartgekochten Eiern gereicht, über die die Sauce gegeben wird.
  4. Es gehören in eine 'Original Frankfotter Grie Soß' eben diese 7 Kräuter in die Sauce, die Pimpinelle kann zur Not durch Zitronenmelisse ersetzt werden. Dill gehört nicht hinein. Ein Esslöffel Senf ist nach Geschmack erlaubt - (dann Essig und Öl weglassen) - ein Sakrileg hingegen sind Mayonnaise, saure Gurken, Knoblauch oder Mittelmeerkräuter.
  5. Es gibt eine Kasseler Variante der Grünen Sauce, die wird mit Dill und auch Quark gemacht... das Rezept möge bitte ein Kasseler einstellen :-)