VG-Wort Pixel

Reiberdatschi (Kartoffelpuffer) mit Trüffelremoulade


Zutaten

Für
12
Stücke

g g vorwiegend festkochende Kartoffeln

Eigelb

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

g g Mayonnaise

g g Naturjoghurt

g g Crème fraîche

Tl Tl Senf (vorzugsweise Champagnersenf, ersatzweise süßer Senf)

Tl Tl Schalotten (gehackt)

El El Kapern (gehackt)

El El Cornichons (gehackt, ersatzweise Senfgurken)

El El glatte Petersilie (gehackt, ersatzweise Kresse)

El El Eier (gehackt)

Salz

Worcestershiresauce

Zitronensaft

Trüffelöl (nach Belieben)

Rapsöl

Spritzer Spritzer Tabasco (oder Cayenne)


Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und auf der Gemüseraspel in feine Streifen raspeln. Die geriebenen Kartoffeln gut ausdrücken. Die Eigelbe unter die Kartoffeln mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen. Mit einem Löffel etwas Kartoffelmasse in die Pfanne geben und etwas flachdrücken. Beidseitig goldbraun braten. Die Reiberdatschi auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. TRÜFFELREMOULADE: Für die Trüffelremoulade Mayonnaise, Joghurt und Crème fraîche mischen. Man kann auch ersatzweise eine Joghurt-Salatcreme aus dem Handel verwenden. Die restlichen Zutaten beigeben und verrühren. Je nach persönlichen Geschmack mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Worcestersauce und Tabasco oder Cayenne abschmecken.
  4. Ganz zum Schluss etwas Trüffelöl beifügen. Seien Sie bitte vorsichtig mit dem Trüffelöl, das kann ganz rasch zu penetrant wirken!