Angi's feiner Bratapfelkuchen

Angi's feiner Bratapfelkuchen
Fertig in 40 Minuten plus 60 bis 70 Minuten Backzeit und Kühlung über Nacht

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
12
Stücke

Mürbeteig

g g Mehl

g g Kartoffelmehl

g g Puderzucker

Ei

g g Butter

Füllung

g g Kartoffelmehl

ml ml Sahne

Vanilleschote

g g Puderzucker

g g Rosinen

Calvados

g g Mandelkerne (in Blättchen)

Tl Tl Bratapfelgewürz*

Tl Tl Puderzucker

Marzipan

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten schnell einen Mürbeteig kneten - in eine gebutterte Form drücken, die Form in eine Plasitktüte legen und ab in den Kühlschrank (kann man auch schon am Tag zuvor machen).
  2. 400 ml von der Sahne mit dem Puderzucker aufkochen. Das ausgekratzte Mark der Vanilleschote und die leere Schote in die Sahne geben, aufkochen und (am besten über Nacht) abkühlen lassen.
  3. Die Stärke in der restlichen Sahne auflösen, die Vanillesahne nochmals aufkochen - Schoten entfernen und und die aufgelöste Stärke einrühren (tüchtig rühren). Vom Feuer nehmen und den Schmand unterrühren.
  4. Die Äpfel schälen, halbieren, die Kerngehäuse ausstechen (mach ich immer mit 'nem Melonenkugelausstecher) und gleichmäßig, mit der Öffnung nach oben, auf dem Teig verteilen.
  5. Marzipan reiben und mit dem Gewürz und den über Nacht in Calvados (alternativ geht auch Rum) eingeweichten Rosinen vermischen. Großzügig in die Apfelöffnung geben. Mit dem noch warmen Pudding noch alles bedecken.
  6. Mandelblättchen auf dem Kuchen verteilen - Gewürz mit Puderzucker vermischen und über die Mandelblättchen sieben. Im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad Umluft 60 bis 75 Minuten backen (hängt von der Größe der Äpfel ab).
  7. * Das Bratapfelgewürz ist eine von mir sehr oft benutze Gewürzmischung von der Firma Stader (Internet). Alternativ geht auch einfach Zimt - oder ein Gemisch aus Zimt, Kardamon- und Nelkenpulver oder auch Lebkuchengewürz - schmeckt natürlich immer anders, da das verwandte Gewürz schon sehr intensiv durchschmeckt.