Kohlpudding mit Salzkartoffeln und Sauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden im Ofen

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
5
Portionen

Weißkohl (ca. 1,5 kg)

kg kg festkochende Kartoffeln

l l Milch (3,5 %)

Glas Gläser gekörnte Brühe

g g Butter

Saucenbinder (hell)

g g Hackfleisch (gemischt)

Zwiebel (mittelgroß)

Ei

El El Mehl

Knoblauchzehe

Muskat

Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Weißkohl kleinschneiden und abkochen. Danach auf einem Sieb abschütten bis das restliche Kochwasser abgetropft ist.
  2. Eine Auflaufform einfetten. Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Ei und Salz, Pfeffer, Petersilie, Zwiebel und Knoblauch vermischen.
  3. Nun abwechselnd Hackfleisch und Kohl schichten, dabei beginnt man mit dem Hackfleisch und macht dann eine Schicht Kohl aufs Hack. Dann nimmt man etwas gekörnte Brühe und streut sie auf den Kohl, dann wieder mit Hackfleisch und Kohl weiter schichten, bis alles verbraucht ist. Am Ende wird eine letzte Schicht Kohl aufgetragen. Auf diese kommt wieder gekörnte Brühe und dann noch zusätzlich ein paar Flocken Butter oder Margarine.
  4. Das Ganze geht dann in den Ofen bei anfangs 180 Grad Hitze. Nach einer Stunde wird der Ofen auf 150 Grad gestellt und der Auflauf eine weitere Stunde gebraten. Eine halbe Stunde vor Ende des Bratvorgangens im Ofen setzen Sie ganz normal die Kartoffeln auf und kochen diese als Salzkartoffeln gar.
  5. Zwischenzeitlich lassen wir einen Esslöffel Margarine im Topf zerlaufen. Sobald diese flüssig ist mit 5-8 Esslöffeln Mehl bestäuben, bis das Mehl die flüssige Butter oder Margarine aufgenommen hat.
  6. Wenn dieses passiert ist löschen wir nach und nach mit Milch unter ständigem Rühren ab damit nichts ansetzt und sich keine Klumpen bilden. Hat die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht, dann schmeckt man sie mit Salz und Muskat ab.
  7. Zum Schluss wird alles zusammen angerichtet: erst die Kartoffeln, dann ein Stück vom Kohlpudding und auf diesen die weiße Sauce und dann sage ich nur guten Appetit.