Cazuela de Vaca (Rind und Kürbis Stew)

7
Von teufelskueche
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 750 g Rinderbraten (aus der Oberschale)
  • 1 l Rindsbouillon
  • 0.5 l Wasser
  • 50 g Polentagrieß
  • 8 Kartoffeln, halbiert
  • 1 Zwiebel (geschält und geviertelt)
  • 750 g Flaschenkürbis
  • 2 Maiskolben, gedrittelt
  • 1 große Möhre in 1 cm Scheiben
  • 1 kleine rote Paprika in 2,5 cm Stücken
  • 1 Stange Porree (groß) in 2 cm Scheiben
  • 1 Tl frischer Oregano (gehackt)
  • 0.25 Tl Paprika edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Tasse Cilantro*, frisch, gehackt
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für dieses herzhafte chilenische Stew werden die Hauptzutaten in Portionsgröße zubereitet, so dass jeder Gast ein großes Stück Rind und Kürbis erhält, das mit der Brühe umgossen und mit den übrigen Gemüsen umrahmt wird.
  • Das Rindfleisch in 6 gleichmäßige Teile schneiden - 1 pro Portion. Diese in einen großen Kochtopf legen; die Rinderbrühe und das Wasser angießen. Auf großer Flamme aufkochen, auf mittlere Hitze herunterschalten, zudecken und nahezu gar simmern, so etwa 1 bis 1,5 Stunden.
  • Die Polenta zusammen mit Kartoffeln und Zwiebel einrühren. Wieder verschließen und 15 Minuten köcheln. Den Kürbis in 6 Teile zerlegen und mit Mais, Möhre, Paprika und Lauch zum Stew geben; die Gemüse weich simmern lassen. Gegebenenfalls etwas Wasser angießen, damit alles knapp bedeckt ist. In den letzten 5 Minuten Oregano und Paprikapulver einrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Suppentassen/-teller verteilen und mit gehacktem Cilantro* bestreuen. * Cilantro = Korianderkraut
nach oben